Die Seerose als Symbol der Wiedergeburt und der Schöpfung

Diese chinesische Weisheit beschreibt zwei Medaillen der Münze „Verzeihung“. Auf der einen Seite kann es darum gehen, um Verzeihung zu bitten und auf der anderen Seite um die Fähigkeit zu verzeihen. Bei dem Thema Verzeihen kommt mir immer ein Satz von Gerhalt Polt in den Sinn: „Dass die Frau Huber so nachtragend ist, dass vergesse ich ihr nie.“

Häufig fordern wir von anderen, dass Sie sich entschuldigen müssten und uns um Verzeihung bitten sollten; allerdings wenn wir selbst an der Reihe wären zu verzeihen oder um Verzeihung zu bitten, dann ist es schon schwieriger, über den eigenen Schatten zu springen. Die heilende und verbindende Wirkung des Verzeihens kann allerdings für mich nicht hoch genug eingeschätzt werden. Es ist wahrer Reichtum in einer Beziehung oder Partnerschaft, wenn man um Verzeihung bitten und auch verzeihen kann. Denn so wird eine vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen, in der Fehler gemacht werden dürfen und nicht mit aller Gewalt vermieden werden müssen. Denn gerade diese absolute Fehlervermeidungsstrategie führt zu viel Verkrampfung und Vertrauensverlust.

Überlegen Sie doch bitte kurz, wen Sie schon länger mal um Verzeihung bitten sollten oder wem Sie einfach so, ohne Vorbedingung und irgendwelchen Forderungen verzeihen sollten. Senden Sie eine Mail, eine SMS oder rufen Sie kurz an und bitten um Verzeihung oder verzeihen Sie jemandem. Sie werden sehen, wie befreiend das für Sie und den oder die Andere ist. Springen Sie über Ihren Schatten und genießen Sie es, das Geschenk der Verzeihung neu zu entdecken.

Ich wünsche Ihnen viel Mut beim Verzeihen und verbleibe bis nächste Woche

Ihr Glücksphilosoph

Michael Preiner

Happy Me - Der Glücksphilosoph

Verdammt wie werde ich glücklich?

Im Newsletter sind immer wieder praktische Tipps zum Thema alltägliches Glück und Hinweise zu Gratiswebinaren oder Goodies, die dich bei deinem Weg zum Glück unterstützen.

Gratuliere du hast dich erfolgreich in den Newsletter eingetragen. Der erste Schritt zum alltäglichen Glück ist getan. Ich freue mich, dass du einen Stück deines Weges mit mir gehst. Mit positiven Grüßen - Michael