Glück kann sich überall verstecken

Die Geschichte von Grandma Moses (1860 – 1961) ist eine Beeindruckende. Denn Grandma Moses fing erst mit 75 Jahren zu malen an und schaffte es doch, zu einer bekannten Vertreterin der naiven Malerei zu werden. Ihr Leben lang musste sie darauf verzichten ihr Talent zu fördern. Als Magd und auch als Ehefrau und Mutter, sie brachte 10 Kinder zur Welt, wobei 5 im Kindesalter starben, blieb ihr keine Zeit fürs Malen und Zeichnen. In den 24 Jahren bis zu ihrem Tod schaffte sie allerdings mehr, als viele andere je schaffen würden. Natürlich hatte sie Glück, dass der Sammler Louis Caldor auf sie aufmerksam wurde und ihre Bilder mit nach New York nahm, aber ihr unbändiger Wille, ihre Begabung und ihre Liebe zur Malerei setzten sich schließlich durch. Mit 75 zu starten ist schon eine außergewöhnliche Leistung. Sie ist der lebende Beweis für die These, dass es nie zu spät ist, mit Leidenschaft etwas Neues zu beginnen. S ie hat aus ihrem Leben etwas gemacht und war stets aktiv. Sie hat nie mit ihrem Schicksal gehadert, sie hat einfach, als sich die Möglichkeit bot, zugegriffen und ihren Traum verwirklicht, ohne den Hintergedanken damit berühmt werden zu wollen. Nein, sie malte nur für sich und aus Passion zum Malen. Dass sie im Jahre 1951 noch den Ehrendoktor des Moore Institute of Art in Philadelphia erhielt, war sicher ein schöner Abschluss ihres Lebens.

Die Geschichte von Grandma Moses hat mich dazu gebracht, mal wieder einen Rückblick zu wagen, was ich bis dato aus meinem Leben gemacht habe. Ich habe eine wunderbare Ehe, kann das machen, was ich am liebsten mache, nämlich Menschen helfen ihre Bestimmung und ihr Glück zu finden. Ich habe 3 Kinder, auf die ich richtig stolz sein kann und führe ein selbstbestimmtes Leben. Ja, ich hab aus meinem Leben was Schönes gemacht und bin darüber glücklich. Wie sieht Ihre Bilanz aus? Falls Sie noch nicht ganz zufrieden sind, dann nehmen Sie sich ein Beispiel an Grandma Moses und beginnen heute Ihren Traum zu leben und Ihr Leben zu gestalten. Es ist nie zu spät, etwas Neues zu beginnen.

Ich wünsche Ihnen heute einige glückliche Momente und falls es nicht so läuft wie Sie es sich wünschen, dann denken Sie einfach an Grandm Moses

Ihr Glücksphilosoph

Michael Preiner

Happy Me - Der Glücksphilosoph

Verdammt wie werde ich glücklich?

Im Newsletter sind immer wieder praktische Tipps zum Thema alltägliches Glück und Hinweise zu Gratiswebinaren oder Goodies, die dich bei deinem Weg zum Glück unterstützen.

Gratuliere du hast dich erfolgreich in den Newsletter eingetragen. Der erste Schritt zum alltäglichen Glück ist getan. Ich freue mich, dass du einen Stück deines Weges mit mir gehst. Mit positiven Grüßen - Michael