„Durch die Liebe werden alle Dinge leichter,  die der Verstand gar zu schwer gedacht“ (Orientalische Weisheit)

Dass die Liebe unsere Sichtweise und unser Erleben verändert und beeinflusst, scheint mir eine Binsenweisheit zu sein, allerdings wird in diesem Sprichwort die Liebe als Erleichterung dargestellt, als Gegenpol zur Schwere des Verstandes. Jeder von uns der je geliebt hat, wird diese Sichtweise bestätigen.

Der Kopf (Verstand) ist häufig überkritisch, aber das Herz (Liebe) weist uns meist den richtigen Weg. Ich erinnere mich noch, als ich meine jetzige Frau kennenlernte und sie feststellte, dass es mit unserer gemeinsamen Zukunft schwer werden würde, da wir ja 600 km auseinander lebten und dies für sie eine unüberwindbare Hürde darstelle. Meine spontane Antwort auf ihren Einwand aber war: „Quatsch, das bekommen wir hin, denn es gibt immer einen Weg, wenn man nur will!“. Dieser Basta-Standpunkt, der aus meiner Liebe heraus postuliert wurde, wollte ich doch diese Frau nicht verlieren, überzeugte meine heutige Frau und wir sind das Wagnis einer neuen Partnerschaft eingegangen.

Natürlich war es nicht einfach, aber der Abschied aus Deutschland und der Umzug nach Österreich fiel mir sehr leicht, da ich ja von der Liebe geleitet wurde. Objektiv und rational betrachtet, sprach sicher vieles dafür, in Deutschland zu bleiben und mir die Liebe aus dem Kopf zu schlagen. Aber nein, ich wollte diese Liebe und ich wollte diese Frau und genau dieses Gefühl der Liebe lässt uns noch heute auch in schwierigen Situation nie zweifeln und uns das Leben leichter nehmen, als es für viele andere Paare machbar ist.Wir genießen diese Liebe jeden Tag und freuen uns jede Minute, die wir gemeinsam teilen können.

Ich muss allerdings auch zugeben, dass vieles, was uns bewegte, nicht nur aus dem Gefühl  unserer Liebe heraus bewertet wurde, sondern auch durch unsere Köpfe gegangen ist. Wir haben nächtelang diskutiert, uns ausgetauscht und uns besprochen. Wir lassen unseren Verstand auch heute noch zu Wort kommen, wenn es um Entscheidungen in unserer Beziehung geht, denn ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass rationale Entscheidungen auch ihre Vorteile haben. Nur eines wird mir in den letzten Jahren immer deutlicher, dass wir viele Entscheidungen im Bewusstsein unserer Liebe treffen und deshalb uns vieles leichter fällt und wir vieles gemeinsam erreichen, wo andere längst die Segel gestrichen hätten.

Wie so oft gibt es bei mir ein sowohl als auch. Eine gute Freundin, die sich in einer Krise einst Rat bei mir holte, sagte über mich: „Du nimmst niemals den Standpunkt von Mann oder Frau ein. Du bist immer auf der Seite der Liebe.“ Ich weiß nicht, ob sie es je erfahren hat, aber dies war eines der schönsten Komplimente und Charakterisierungen, die sie machen konnte. 
Meine Aufgabe für heute war es, ihr dies auch mal zu schreiben. Ich habe sofort eine Mail an sie verfasst und ihr das mitgeteilt. Vielleicht haben Sie auch jemanden, dem Sie für seine oder ihre Liebe danken wollen. Vielleicht ihren Freunden, Kindern, ihrem Partner oder ihrer Partnerin, Eltern oder wer Ihnen sonst einfällt.

Ich wünsche Ihnen heute viel Liebe und einen liebevollen Verstand, der ihnen hilft, Schwierigkeiten leicht zu nehmen und damit auch lösbar und überwindbar zu machen.

Happy Me - Der Glücksphilosoph

Verdammt wie werde ich glücklich?

Im Newsletter sind immer wieder praktische Tipps zum Thema alltägliches Glück und Hinweise zu Gratiswebinaren oder Goodies, die dich bei deinem Weg zum Glück unterstützen.

Gratuliere du hast dich erfolgreich in den Newsletter eingetragen. Der erste Schritt zum alltäglichen Glück ist getan. Ich freue mich, dass du einen Stück deines Weges mit mir gehst. Mit positiven Grüßen - Michael