„Aus einem introvertierten Menschen kann man ja keinen Thomas Gottschalk machen“, stellen viele Gesprächspartner häufig sehr fragend fest, wenn ich Ihnen von meiner Idee der positiven Kommunikation erzähle. „Da haben Sie völlig recht“, bekräftige ich die Auffassung meiner Gesprächspartnerin oder meines Gesprächspartners, „und deshalb ist es so wichtig, sich mit positiver Kommunikation zu beschäftigten“. Es ist natürlich völlig richtig, dass niemand vom Kaspar Hauser zum Thomas Gottschalk wird. Aber zwischen dem sehr stark eingeschränkten Hauser und dem immer eloquent erscheinenden Thomas Gottschalk gibt es noch Welten. Das Ziel der positiven Kommunikation ist es, eben nicht aus allen Menschen eine ritualisierte Kommunikationsmaschine zu machen.

Eine kommunikative Grundausbildung sollte aber jeder Mensch erhalten. Denn die Not der jungen und älteren Menschen mit keinem ausgeprägtem Talent zum Reden und Interagieren ist groß. Sie leiden häufig ähnlich wie Kaspar Hauser, sie werden zwar nicht physisch bedrängt aber häufig genug fühlen sie sich psychisch bedrängt und haben keinerlei Tools, um sich gegen diesen Psychoterror der Kommunikationsgesellschaft zu wehren. Durch positive Kommunikation gelingt es häufig, die weniger Begabten überhaupt mal zum Reden zu bringen. Was glauben Sie, wie oft ich folgende Sätze in meinen Beziehungscoachings höre: „Mit ihm kann man einfach nicht reden. Er glaubt immer, mit seinen Problemen allein fertig werden zu müssen.“ „Wenn Du mir das nur gesagt hättest, dann hätte ich dich doch besser verstanden und mir währe einiges klar gewesen.“ Das nenne ich kommunikativen Notstand. Es geht also um existentielle Basics, nicht um abgefahrene Ideen für die Kommunikationselite.

Deshalb gibt es für mich nichts Wichtigeres, als jeder und jedem Kommunikationstools zur Verfügung zu stellen. Denn niemand hat es verdient, aufgrund seiner Disposition schlechter davonzukommen als andere. Mein OnlineCoaching oder meine gratis SkypeCasts setzen genau hier an. Am 26. September wird es den 1.Day of Happiness(R) in der Nähe von Strasbourg geben. Der Preis liegt bei 89 Euro/Person und es geht einen Tag ausschließlich um positive Kommunikation im Alltag. Ich will an diesem Samstag allen Interessierten die Möglichkeit geben, für wenig Geld ihre Kommunikationsfähigkeit zu steigern.

Happy Me - Der Glücksphilosoph

Verdammt wie werde ich glücklich?

Im Newsletter sind immer wieder praktische Tipps zum Thema alltägliches Glück und Hinweise zu Gratiswebinaren oder Goodies, die dich bei deinem Weg zum Glück unterstützen.

Gratuliere du hast dich erfolgreich in den Newsletter eingetragen. Der erste Schritt zum alltäglichen Glück ist getan. Ich freue mich, dass du einen Stück deines Weges mit mir gehst. Mit positiven Grüßen - Michael